Archiv des Autors: KBV Social Media Team

Ein Standort statt zwei

Dr. Philipp Ascher, Facharzt für Innere Medizin in Oberhaching (Bayern), und seine Frau Kathrin Ascher, Allgemeinmedizinern, haben ihre Praxen zusammengelegt, um mehr Zeit für die beiden Kinder zu haben. Eigentlich hat das Zwei-Praxen-Modell von Dr. Philipp Ascher und seiner Frau … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Selbstständigkeit | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Mein künftiger Chef machte mir Mut: ‚Das ist wie Rad fahren, das verlernt man nicht‘.“

Dr. Gabriele Maria Hosch, Weiterbildungsassistentin im Hausarztzentrum von Dr. Anton Böhm, Ingolstadt (Bayern), verheiratet, zwei Kinder, wurde von der Familie zum Wiedereinstieg ermutigt. Nach meinem Medizinstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Doktorarbeit an der TU München zog ich mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anstellung | Hinterlasse einen Kommentar

Zuschuss zur Kinderbetreuung

Kassenärztliche Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern Kinderbetreuung Die KV Mecklenburg-Vorpommern zahlt niedergelassenen Ärztinnen einen Zuschuss zur Kinderbetreuung. Dafür werden Mittel aus dem Strukturfonds verwendet (Stichwort GKV-Versorgungsstrukturgesetz), mit dem die ambulante Versorgung in unterversorgten oder davon bedrohten Regionen gesichert werden soll.

Veröffentlicht unter Kassenärztliche Vereinigung | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

„Man kann alles organisieren. Man muss nur wollen“

Norbert K. Mülleneisen (55), Facharzt für Lungen- und Bronchialheilkunde, Innere Medizin und Allergologie, Leiter eines Asthma- und Allergie-Zentrums in Leverkusen Für Norbert K. Mülleneisen ist alles eine Frage der Organisation. Wichtig sei, dass der Praxisbetrieb reibungslos laufe und die Mitarbeiterinnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medizinische Fachangestellte, Selbstständigkeit | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

GUTE BEISPIELE

So unterschiedlich die Probleme im Alltag sind, so unterschiedlich sind auch die Lösungswege. Gute Beispiele, um Familie und Beruf besser zu vereinbaren, haben wir hier zusammengestellt. Die Sammlung wird kontinuierlich ergänzt, und wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Lösung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Ohne Organisationstalent und Spontaneität geht es nicht“

Susanne Gröper (49) Anästhesistin in einer Bremer Gemeinschaftspraxis, teilt sich die Zulassung mit einer Kollegin. „Mama ist auf dem Handy zu erreichen“, teilt die Kinderstimme am Telefon mit. Der darauffolgende Anruf erreicht sie im Auto. Susanne Gröper ist viel unterwegs. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Selbstständigkeit | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

„Man darf sich nicht verrückt machen lassen“

Dr. Nora Dannigkeit (35) Psychologische Psychotherapeutin mit eigener Praxis, Berlin, ließ Zulassung während Babypause ruhen. Nora Dannigkeit betreibt zusammen mit drei Kolleginnen eine Praxisgemeinschaft in Berlin. In der Altbauwohnung hat jede der vier ein eigenes Behandlungszimmer. Das spare Miete und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Selbstständigkeit | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Als Medizinische Fachangestellte schrittweise zurück in den Beruf

Ina Herale-Ecknig (40) Medizinische Fachangestellte in orthopädischer Gemeinschaftspraxis, Berlin Mutter einer siebenjährigen Tochter Ina Herale-Ecknig konnte schrittweise wieder in ihren Job als leitende Medizinische Fachangestellte zurück. Als die kleine Lena sieben Monate alt war, begann sie mit zunächst einem Vormittag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anstellung, Medizinische Fachangestellte | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Familienzeit durch weniger Bereitschaftsdienste

Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein freiwillige Bereitschaftsdienste, Elternzeit ohne Verlust der Zulassung. In Schleswig-Holstein haben niedergelassene Ärzte mehr Zeit für ihre Familien, denn die 50- bis 60-Stunden-Woche mit sehr vielen Bereitschaftsdiensten in den Nächten und am Wochenende gehört hier der Vergangenheit an. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kassenärztliche Vereinigung | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

„Es ist falsch, den Dienstplan über alles zu stellen“

Dr. Jan-Peter Jansen (54) Anästhesist, leitet ein MVZ mit 40 Mitarbeitern, Berlin.  „Mitarbeiter, die sich um ihre Kinder kümmern, dürfen nicht das Gefühl haben, benachteiligt zu werden.“ Das sagt Jan-Peter Jansen, der als Chef des Schmerzzentrums Berlin ein freundschaftliches, fast … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Selbstständigkeit | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Eine Praxis wäre wie ein fünftes Kind“

Mei-Lin Tung (44) zwei Facharzttitel, angestellt im MVZ in Berlin, alleinerziehende Mutter von vier Kindern. Mei-Lin Tung arbeitet seit einigen Monaten im Schmerzzentrum Berlin, einem Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ). Vor und während des Studiums hat die Ärztin mit den Fachgebieten Allgemeinmedizin sowie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anstellung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

KiTa für ärztlichen Familiennachwuchs

Kassenärztliche Vereinigung Bayerns Kindertageseinrichtung, Vertreterbörse. Mit einer eigenen Kindertageseinrichtung (KiTA) will die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Bayerns ihren Ärzten helfen, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Das XUNDI-Kinderhaus in München nimmt Kids im Alter zwischen sechs Monaten und sechs Jahren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kassenärztliche Vereinigung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kinderbetreuung im Haus der Ärzteschaft in Düsseldorf

Ärztekammer Nordrhein Kinderbetreuung Das Kind spielt, während Mama oder Papa lernt: Ärzte, die an einer Fortbildung teilnehmen und vor Ort eine Betreuungsmöglichkeit für ihren Nachwuchs benötigen, profitieren vom Haus der Ärzteschaft in Düsseldorf. 

Veröffentlicht unter Kassenärztliche Vereinigung | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

„Die Einzelkämpfer sterben aus“

Katrin Berger (39) Hausärztin in Gemeinschaftspraxis, Schleswig, werdende Mutter. Katrin Berger ist Hausärztin aus Leidenschaft. „Anders als im Krankenhaus arbeite ich hier nicht nur nach starren Schemata, sondern habe es mit einer Vielfalt von Patienten und Problemen zu tun. Außerdem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Selbstständigkeit | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Die Praxis in der Stadt, mit der Familie im Grünen

Kassenärztliche Vereinigung Berlin Lockerung der Residenzpflicht, freiwillige Notdienste. In der Hauptstadt praktizieren, aber im ländlichen Brandenburg wohnen? Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin macht dies mit einer Lockerung der Residenzpflicht möglich. Diese besagt, dass sich die Praxis am Wohnsitz befinden muss, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kassenärztliche Vereinigung | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

„Eine eigene Praxis bietet viel mehr Freiräume als eine Anstellung im Krankenhaus.“

Dr. Annette Rommel (51) Fachärztin für Allgemeinmedizin und Psychotherapie, Mechterstädt (Thüringen), führt eine Einzelpraxis in der sie Ärztinnen ausbildet. Als Annette Rommel vor 20 Jahren ihre Einzelpraxis gründete waren ihre beiden Kinder gerade ein und fünf Jahre alt. „Es war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Selbstständigkeit | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

MVZ-Gründer bietet flexible Arbeitszeit

Dr. Jochem Herweg (57) Fachärztlicher Internist, Gesellschafter des MVZ Tellingstedt, Schleswig-Holstein. Im MVZ Tellingstedt in Schleswig-Holstein lassen sich Arztberuf und Elternrolle unkompliziert miteinander verbinden. Dr. Jochem Herweg und seine Frau haben zusammen mit einem Apotheker das MVZ gegründet und dort … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anstellung, Selbstständigkeit | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mutterschaftsgeld von der KV

Kassenärztliche Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern Mutterschaftsgeld, Verbundweiterbildung. In Mecklenburg-Vorpommern bekommen niedergelassene Vertragsärztinnen und -Psychotherapeutinnen nach der Geburt ihres Kindes Mutterschaftsgeld. Es beträgt 50 Euro pro Tag und wird von der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) über einen Zeitraum von acht Wochen gezahlt.

Veröffentlicht unter Kassenärztliche Vereinigung | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Drei Jahre Elternzeit in Bremen

Kassenärztliche Vereinigung Bremen Elternzeit Seit 2010 können Vertragsärzte und -Psychotherapeuten in Bremen Elternzeit nehmen. Bis zu drei Jahre lang dürfen sie sich nach der Geburt ihres Kindes freistellen lassen, wenn sie einen Kollegen finden, der sie vertritt. Normalerweise ist eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kassenärztliche Vereinigung | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar